Ex-Europameister Marco Kutscher hat beim Weltcup-Springen in Helsinki als bester deutscher Starter den fünften Platz belegt.

Der Springreiter aus Hörstel benötigte für seinen fehlerfreien Ritt im Stechen mit seinem Olympiapferd Cornet Obolensky 39,87 Sekunden.

Es siegte der Schweizer Daniel Etter mit Peu a Peu (0 Fehlerpunkte/36,80) vor Lauren Hough (USA) mit Quick Study (0/37,08).

In der Weltcup-Gesamtwertung setzte sich Etter durch den Sieg an die Spitze. Kutscher rangiert gemeinsam mit dem Franzosen Delaveeau auf dem zweiten Rang.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel