Nach ihrem Triumph im Stuten-Derby in Berlin gewann Kataja mit Trainer und Fahrer Heinz Wewering auch den Hauptlauf zur Breeders Crown für die dreijährigen Stuten auf der Trabrennbahn in Gelsenkirchen.

In der mit 30.170 Euro dotierten Prüfung verwies die 16:10-Favoritin aus dem Besitz von Marion Jauß überlegen mit drei Längen Jasmina, gesteuert von Michael Schmid, auf Rang zwei. Dritte wurde Riwa mit Michael Nimczyk im Sulky.

Für Heinz Wewering war es bereits der 13. Sieg in einem Züchter-Krone-Hauptlauf.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel