Der Weltranglisten-Erste Marcus Ehning hat das mit 30.000 Euro dotierte Championat der Springreiter in München gewonnen.

Mit Hengst Plot Blue blieb der Mannschafts-Olympiasieger von Sydney im Stechen in 37,86 Sekunden fehlerfrei.

Der 35-Jährige aus Borken, der 7000 Euro Preisgeld kassierte, verwies den viermaligen Olympiasieger Ludger Beerbaum (Riesenbeck) mit Couleur Rubin (0/38,84) und Lars Nieberg (Homberg) mit Levito (0/41,06) auf die Plätze zwei und drei.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel