Das Finale der höchstdotierten Springsportserie der Welt in Sao Paulo musste durch die in der Region aufgetretene Pferdeseuche Rotz verschoben werden.

Der für den 8. bis 12. Oktober geplante Abschluss der mit einer Million Euro dotierten Global Champions Tour mitten in der brasilianischen Millionen-Metropole findet nun vom 15. bis 19. Oktober statt.

"Wir sind über ein betroffenes Pferd in 90 Kilometern Entfernung von Sao Paulo informiert worden", begründete der niederländische Organisationschef Jan Tops die Vorsichtsmaßnahme.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel