Weniger Rennen, weniger Umsatz: Der Wettumsatz auf den deutschen Galopprennbahnen betrug im abgelaufenen Jahr 37.391.055 Millionen Euro und ging damit im Vergleich zu 2008 (39.189.838 Millionen Euro) um 4,58 Prozent zurück.

Das gab das Direktorium für Vollblutzucht und Rennen bekannt.

Der Grund für den Rückgang liegt an der sinkenden Zahl der Rennveranstaltungen. Gab es 2008 noch 199 Renntage, waren es 2009 nur noch 184.

Die Zahl der einzelnen Rennen sank von 1573 auf 1474.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel