Für Springreiter Christian Ahlmann hat sich die Hoffnung auf eine vorläufige Rückkehr in den Parcours endgültig zerschlagen.

Die Sperre des des 33-Jährigen wird nach dem positiven Medikations-Fall bei seinem 15-jährigen Wallach "Cöster" nicht wie gehofft vorläufig aufgehoben. Der Doppel-Europameister von 2003 muss das endgültige Urteil vor dem Tribunal des Welt-Reiter-Verbands FEI abwarten.

Eine zweite Anhörung soll eventuell am 25. oder 26. Oktober stattfinden, ehe im Anschluss zeitnah ein Urteil gesprochen wird.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel