Holger Wulschner hat beim Weltcup-Turnier in Leipzig die erste bedeutende Prüfung gewonnen.

Der Springreiter aus Groß Viegeln in Mecklenburg kam in der Qualifikation zum Youngster-Cup mit dem sieben Jahre alten Wallach Camino in 51,82 Sekunden auf den schnellsten Nullfehlerritt.

Zweite wurde Mylene Diederichsmeier (Steinhagen) mit der acht Jahre alten Stute Cinderella in fehlerfreien 51,98 Sekunden. Platz drei ging an den Schweizer Theo Muff mit Liv Grete (0/52,56).

Höhepunkt des Turniers ist das Weltcup-Springen um den Großen Preis von Leipzig am Sonntag (14.30 Uhr).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel