Nicht von Erfolg gekrönt war der Auftritt von Hernan Crespos Freundin Alessia Rossi beim Weltcup-Turnier in Leipzig.

Die Lebensgefährtin des argentinischen Fußball-Stars ritt in einer Rahmenprüfung für Amateure mit Hindernissen bis zu 1,25 Meter weit hinterher.

Mit ihrer zehn Jahre alten Stute Tamira schied sie aus, auf dem zwölf Jahre alten Wallach Lucio verbuchte sie einen 23. und einen 30. Rang.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel