Der 29:10-Favorit "Prince Flori" mit Torsten Mundry im Sattel gewann auf der Galopprennbahn in Hoppegarten bei Berlin den Preis der Deutschen Einheit über 2000 Meter.

Der von Sascha Smrczek trainierte fünfjährige Hengst, der dem Hamburger Stall Reni gehört, setzte sich gegen "Zaungast" mit Wladimir Panov und "Walzertraum" mit Frederik Johansson durch.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel