Marco Kutscher hat mit Platz zwei in der Weltcup-Qualifikation der Springreiter in Göteborg die Führung im Ranking der Westeuropaliga übernommen.

Kutscher gelang mit dem 14 Jahre alten Holsteiner Wallach Cash ein 38,23 Sekunden schneller und fehlerfreier Ritt im Stechen im Scandinavium. Schneller war lediglich die Irin Jessica Kürten mit der westfälischen Stute Libertina, mit der sie bereits in Leipzig die Weltcup-Qualifikation gewann.

Kutscher führt nun mit 81 Punkten das Ranking an, zweitbester Deutscher ist Marcus Ehningauf Rang vier mit 68 Punkten. Ehning wurde in Göteborg auf Sabrina 13. nach einem Abwurf. In die Punkte ritten bei der zwölften von 13 Qualifikationsetappen auch Lars Nieberg auf Levito als Elfter und Ludger Beerbaum als Neunter mit Gotha.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel