Die Zukunft der Galopprennen auf Deutschlands wichtigster Rennbahn in Iffezheim bei Baden-Baden ist weiter offen. Ein für vergangenen Donnerstag angesetzter Notar-Termin zur Unterzeichnung des dringend benötigten Pachtvertrages wurde auf den 15. April verschoben.

Grund sind Differenzen zwischen der Gemeinde Iffezheim auf der einen sowie dem Internationalen Club und dem künftigen Investor auf der anderen Seite.

"Die Gemeinde hat in vielen wichtigen Dingen nachgegeben, aber auch wir haben unsere Schmerzgrenze", sagte Bürgermeister Peter Werler: "Die Gefahr, dass in diesem Jahr keine Rennen stattfinden, ist schon gegeben."

Das für Ende Mai/Anfang Juni geplante Frühjahrsmeeting wurde bereits abgesagt. Ob die Große Woche wie geplant im Sommer durchgeführt werden kann, ist offen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel