Marcus Ehning hat sich beim Weltcup-Finale der Springreiter in Genf den Sieg gesichert.

Der Borkener kam mit dem 13 Jahre alten Hengst Plot Blue auf sechs Fehlerpunkte und sicherte sich seinen insgesamt dritten Titel beim Finale der wichtigsten Hallenserie.

Der viermalige Olympiasieger Ludger Beerbaum (Riesenbeck/sieben Punkte) und die neun Jahre alte Stute Gotha teilten sich mit dem Schweizer Pius Schwizer und Carlina den zweiten Platz.

Der deutsche Meister Philipp Weishaupt (Riesenbeck/22) kam mit Catoki auf Rang 18.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel