Nach dem Sieg von "Zarkava" beim mit 4 Millionen Euro dotierten Prix de l'Arc de Triomphe ist die Galopp-Karriere des vermeintlich besten Rennpferdes der Welt beendet.

Die 3-jährige Stute im Besitz von Karim Aga Khan wird mit sofortiger Wirkung in die Zucht gehen.

Eine Woche lang hatte "Zarkavas" Trainer Alain de Royer Dupre, versucht, Aga Khan und das Team-Management zu überreden, die Stute weiter Rennen laufen zu lassen - vergebens.

Damit verlässt "Zarkava" den Turf ungeschlagen. Das Pferd hatte alle seine sieben Gruppe-1-Rennen gewonnen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel