Springreiter Denis Lynch ist wegen eines positiven Dopingtests bei seinem Pferd Latinus 3 bei den olympischen Reiterspielen in Hongkong für drei Monate gesperrt worden.

Lynch muss zudem eine Geldstrafe in Höhe von 1100 Euro sowie die Gerichtskosten von 1220 Euro zahlen.

Beginn der Sperre für Lynch ist der 21. August, sie endet am 20. November.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel