Die angehende Tiermedizinerin Marie Lindinger aus dem bayerischen Aschheim wird die deutschen Farben bei der EM der Amateurtraberinnen am kommenden Freitag in Harstad im Norden Norwegens vertreten.

Die 30 Jahre alte Hobbyfahrerin wird 250 Kilometer nördlich des Polarkreises auf der Insel Hinnoy zum vierten Mal an einer EM teilnehmen. Ihre bisher beste Platzierung war ein dritter Rang 2003 in Moskau.

Fahrerinnen aus 13 Nationen gehen in den fünf Wertungsläufen an den Start, jede muss einmal pausieren. Die Pferde werden vom Veranstalter gestellt. Titelverteidigerin Julia Kaschkowskaja aus Russland ist nicht dabei, sie wird von Tatiana Luz vertreten.

"Vieles hängt einfach vom Glück ab", sagt Marie Lindinger, "ich hoffe, dass ich gute und trabsichere Pferde bekomme und die gestellte Ausrüstung stimmt." Lindinger hat mit fast 530 Siegen mit Abstand die meisten Erfolge aller EM-Teilnehmerinnen auf dem Konto.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel