Springreiterin Meredith Michaels-Beerbaum hat sich gut vier Monate nach der Geburt ihrer Tochter endgültig in der Weltspitze zurückgemeldet. Die dreimalige Weltcupsiegerin aus Thedinghausen setzte sich beim mit 325.000 Euro dotierten Turnier von Estoril mit Checkmate durch und kassierte ein Preisgeld von 100.000 Euro.

Marco Kutscher machte mit Cash als Zweiter den deutschen Doppelsieg perfekt und baute seine Führung in der Gesamtwertung der Global Champions Tour (GCT) auf 182 Punkte aus.

"Das ist der größte Erfolg seit der Geburt meiner Tochter. Nach der langen Pause ist der Sieg sehr wichtig", sagte die 40 Jahre alte Michaels-Beerbaum nach ihrem Triumph bei der sechsten von acht Stationen der gewinnträchtigsten Serie der Welt. Im Februar hatte `MMB" Töchterchen Brianne Victoria zur Welt gebracht. "Reite ich etwa anders, seitdem meine Tochter da ist? Ich glaube nicht", sagte sie nach ihrem Triumph.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel