Aus persönlichen Gründen hat Max Stadler sein Amt als Präsident des Traber-Dachverbandes HVT niedergelegt. Er teilte seinen Entschluss nach einer Präsidiumssitzung mit. "Der HVT ist weiterhin voll handlungsfähig und sehr gut aufgestellt", sagte Stadler, der seit 2005 im Amt war.

Die HVT-Geschicke werden nun von den beiden stellvertretenden Präsidenten Heinz Tell und Maren Hoever als geschäftsführender Vorstand geleitet. Dem Präsidium, dessen Amtsperiode noch bis 2011 andauert, gehören weiterhin die Beisitzer Ulrich Mommert (Brammer) und Ingo Müller (Alveslohe) an.

"Wir bedauern die persönliche Entscheidung von Max Stadler außerordentlich. Er war ein herausragender Präsident, der den HVT in schwierigen Zeiten mit sicherer Hand geführt hat", sagte Tell: "Wir haben versucht, ihn umzustimmen, mussten letzten Endes aber seine Entscheidung respektieren."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel