Mit einem Sieg von Heinz Wewering endete das Buddenbrock-Rennen, die Generalprobe vor dem Deutschen Traber-Derby in Berlin-Mariendorf Anfang August.

Der 60-Jährige gewann mit dem aus Finnland angereisten und im münsterländischen Ascheberg von Heinrich Platvoet gezogenen Hengst Unikum.

Mit einer fahrerischen Glanzleistung fing Wewering den bis kurz vor der Ziellinie in Führung liegenden Hengst Velten Couture mit Hans-Joachim Tipke aus Heeslingen noch ganz knapp ab.

Nicht weit zurück war Marisa Bock aus Schöneiche mit Picasso aus dem Besitz von Rabea Schulze Wienker (Versmold) auf Rang drei ungefährdet.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel