Der Franzose Roger-Yves Bost hat das Auftaktspringen beim CHIO in Aachen gewonnen.

Der Team-Olympiasieger von 1990 setzte sich in der Prüfung nach Fehlern und Zeit mit dem 13 Jahre alten Wallach Jovis de Ravel durch.

Ex-Europameister Christian Ahlmann belegte mit dem Wallach Perry Lee den zweiten Platz. Dritter wurde in Olivier Guillon auf Luigi ein weiterer Franzose.

Der 45 Jahre alte Bost benötigte für seinen fehlerfreien Ritt 61,17 Sekunden und feierte seinen 56. Sieg in einem internationalen Springen.

Bost reitet seit 20 Jahren beim CHIO und erlebte vor zwei Jahren sein erfolgreichsten Jahr: "Damals gewann ich zwei Springen und wurde zweimal Zweiter."

Der ehemalige deutsche Championatsreiter Ahlmann bestätigte seinen zuletzt guten Lauf und wurde in fehlerfreien 61,90 Sekunden Zweiter.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel