Die deutschen Springreiter haben in Aachen den Heimsieg im Nationenpreis verpasst.

Die Mannschaft von Bundestrainer Otto Becker belegte nach zwei Runden den zweiten Rang und musste zweieinhalb Monate vor der WM in Kentucky eine empfindliche Niederlage einstecken. Es gewann die Equipe aus Irland.

Vor 45.000 Zuschauern lag das deutsche Team nach dem ersten Durchgang mit vier weiteren Mannschaften bei vier Fehlerpunkten noch auf dem ersten Rang.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel