Der ausländische Gast "Buzzword" hat das 141. Deutsche Derby gewonnen. Der dreijährige Hengst aus dem mächtigen Godolphin-Imperium setzte sich unter Jockey Royston Ffrench als 188:10-Außenseiter auf der Galopprennbahn in Hamburg-Horn vor "Zazou" mit Olivier Peslier im Sattel durch.

In der 141. Geschichte des Rennens war es der erste ausländische Sieg. Hinter dem von Mario Hofer in Krefeld trainierten Mitfavoriten "Zazou" belegte "Russian Tango" unter Jozef Bojko nach 2400 m den dritten Platz in dem mit 780.000 Euro dotierten Rennen.

Der eigentlich drittplatzierte "Sir Lando" unter Jimmy Fortune wurde nach einer Behinderung von "Russian Tango" auf der Zielgeraden auf den vierten Platz zurückgesetzt. "Buzzword" kassierte als Siegprämie 300.000 Euro. Hinzu kommen Besitzer- und Züchterprämien.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel