Nach dem Rückzug des Automobilkonzerns BMW als Partner des Deutschen Derbys der Galopper in Hamburg sollen mit drei möglichen Nachfolgern als Sponsor dieser Prüfung Gespräche geführt werden.

Unter den Kandidaten könnte das Emirat Katar sein, das bereits in diesem Jahr Rennen in Hamburg unterstützt hat.

Katar ist 2008 auch in Frankreich groß in den Turf eingestiegen und engagierte sich als Sponsor des mit vier Millionen Euro dotierten Prix de l'Arc de Triomphe in Paris-Longchamp Anfang Oktober.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel