Topfavrit "Curlin" hat beim Breeders' Cup eine sensationelle Niederlage kassiert.

Einen Doppelsieg feierten dagegen europäische Starter: Das mit fünf Mio. Dollar dotierte "Classic" gewann der in England trainierte "Raven's Pass" mit Frankie Dettori im Sattel vor dem aus Irland angereisten "Henrythenavigator" unter John Velasquez.

Vorjahressieger "Curlin" musste sich mit Robby Albarado am Ende mit dem vierten Platz begnügen.

Das mit einer Mio. Dollar dotierte "Juvenile Turf"-Rennen gewann Dettori auf "Donativum".

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel