Der deutsche Traber-Hengst Velten Couture aus dem Besitz von Sigrid Velten überzeugte auf der Rennbahn im schwedischen Solvalla (Stockholm) als Zweitplatzierter im mit 116.000 Euro dotierten Europa-Championat der Drei-jährigen.

Mit Rekord-Champion Heinz Wewering im Sulky musste sich Velten Couture lediglich dem 21:10-Favoriten Muscles Wiking BR (Norwegen) geschlagen geben, der mit dem Schweden Björn Goop im Sulky einen Start-Ziel-Sieg landete. Dritter wurde der 566:10-Außenseiter Noak L.B. (Daniel Olsson) für Italien.

Velten Couture, der im Derby-Vorlauf als haushoher Favorit nach einer Galoppade ausgeschieden war, entschädigte sich für diese Enttäuschung und unterstrich bei seinem ersten Auslandsstart, dass er zur absoluten Jahrgangs-Elite gehört. Besitzerin Sigrid Velten erhält eine Prämie von 29.144 Euro.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel