Springreiter Daniel Deusser hat im Dauerstreit mit der Deutschen Reiterlichen Vereinigung FN offenbar unverhofft Unterstützung erfahren.

Das Große Schiedsgericht der FN soll schon vor einem Monat einen Beschluss der Disziplinarkomission aufgehoben haben, wonach dem Reiter die Startgenehmigung für Turniere verweigert worden war.

Reiter und Verband liegen seit Monaten vor Gericht im Streit. Vor zwei Wochen hatte sich Deusser das Startrecht für zwei Turniere per Einstweiliger Verfügung erkämpft.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel