Dressur-Reiterin Ellen Schulten-Baumer hat sich beim internationalen Turnier im französischen Lyon im Grand Prix Spezial mit dem vierten Platz zufrieden geben müssen.

Die Rheinbergerin kam mit ihrer 14 Jahre alten Stute "Donatha" auf 66,280 Prozentpunkte.

Es siegte die Dänin Nathalie zu Sayn-Wittgenstein auf "Rigoletto" mit 70, 840 Prozentpunkten vor Laura Bechtolsheimer aus Großbritannien auf "Andretti" mit 66,680 Prozentpunkten und der Französin Karen Tebar auf "Falada" mit 66,480 Prozentpunkten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel