Michael Nimczyk will am Sonntag bei der Trabrenn-Europameisterschaft in Turin den zehnten Titel für Rekordsieger Deutschland gewinnen.

Der 24 Jahre alte Berufsfahrer aus Willich, der 2005 bereits die Europameisterschaft bei den Lehrlingen gewonnen hatte, will als jüngster Teilnehmer im Feld die Nachfolge des diesmal abwesenden Titelverteidigers Roland Hülskath (Mönchengladbach) antreten.

Insgesamt sind 12 Teilnehmer aus 12 Nationen am Start, darunter Italiens Sieghoffnung Enrico Bellei und Spaniens zweimaliger Europameister Juan Antonio Rosello (43).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel