Das traditionsreiche Deutsche Dressur-Derby in Hamburg wird ab der nächsten Auflage (2. bis 5. Juni 2011) als internationale Prüfung mit Pferdewechseln ausgetragen. Der Weltverband FEI erteilte den Veranstaltern eine Sondergenehmigung.

Bislang konnten nur Grand Prix, Grand Prix Kür und der Grand Prix Special national oder international ausgeschrieben werden, da für die Derby-Prüfung mit Pferdewechsel im internationalen Reglement kein Muster existierte.

Das Dressur-Komitee des Weltverbandes stimmte nun der Internationalisierung zu.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel