Eine knappe Entscheidung gab es in der mit 55.000 Euro dotierten Strauss-Trophy, dem über 2200 Meter führenden Hauptereignis am zweiten Tag des Herbst-Meetings auf der Galoprennbahn in Iffezheim bei Baden-Baden:

Die 77: 10-Chance Durban Thunder mit Norman Richter im Sattel setzte sich mit Nase-Vorsprung gegen den französischen Gast Representing (Anne-Sophie Pacault) und Liang Kay (Stephane Pasquier) durch.

Der Sieger, ein vier Jahre alter Hengst, gehört dem Stall Tinsdal und wird von Torsten Mundry in Warendorf trainiert.

Es war beim siebten Start der fünfte Sieg für Durban Thunder.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel