Der deutsche Traber-Superstar "Nu Pagadi" hat sich auf der Trabrennbahn in Gelsenkirchen erwartungsgemäß seine erste "Krone" aufgesetzt.

Der Derby-Sieger von 2008 und Gewinner des Großen Preises von Deutschland 2009 triumphierte Sonntag für seinen Besitzer Detlef Tappe (51/Oberhausen) im mit 46.463 Euro dotierten Hauptlauf für die fünf- bis siebenjährigen Hengste und Wallache zum Abschluss der dreitägigen Veranstaltung um die Breeders Crown (Züchter-Krone). Tappe erhielt ein Preisgeld von 23.232 Euro.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel