Nur drei deutsche Reiter haben sich in den beiden Qualifikationen für das Finale um den mit 100.000 Euro dotierten German Masters am späten Freitagabend qualifiziert.

Souverän gelang dies Mannschafts-Weltmeisterin Meredith Michaels-Beerbaum mit Checkmate mit ihrem Sieg in der zweiten Qualifikation vor dem französischen Europameister Kevin Staut mit Zeta de Hus.

Das deutsche Trio komplettieren Marcus Ehning, der an dritter Stelle hinter Michaels-Beerbaum und Delevau die Liste der Qualifizierten anführt, und Daniel Deusser (Niederlande), der als Zwölftbester aus beiden Prüfungen gerade noch ins Finale rutschte.

Ebenfalls mit einer fehlerfreien Runde belegte in der zweiten Qualifikation Mannschafts-Weltmeister Carsten-Otto Nagel mit seinem WM-Pferd Corradina den achten Platz. Für das Finale qualifizierte er sich dennoch nicht, da er auf einen Start in der ersten Qualifikation verzichtet hatte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel