Christian von der Recke aus Weilersweist hat seinen Titel als deutscher Meister der Galoppertrainer erfolgreich verteidigt. Am letzten Renntag der Saison gewann er auf der Allwetterbahn in Neuss mit Bergonzi gleich die erste Prüfung und konnte damit sein Konto auf 74 Saisonsiege aufstocken.

Trotz zweier chancenreicher Starter konnte sein schärfster Konkurrent Peter Schiergen (Köln) kein Rennen für sich entscheiden und blieb bei 73 Treffern.

Für den 50 Jahre alten Recke war es das vierte Championat der Trainer von Flachpferden in Folge, hinzu kommen 12 Championate im Hindernisbereich.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel