Der Reitsport muss um seine Zukunft im öffentlich-rechtlichen TV bangen.

Sollte es der Deutschen Reiterlichen Vereinigung FN nicht gelingen, ein verständliches Regelwerk im Kampf gegen Doping zu entwickeln, droht der Rückzug von ARD und ZDF.

"Das Fernsehen steigt aus, wenn die Zuschauer-Akzeptanz verloren geht. Wir sind im Reiten an einem Punkt, wo alles kippen kann", so ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky. "Bis heute weiß keiner, wohin Christian Ahlmann das Capsaicin bei seinem Pferd geschmiert hat. Warum kann mir das keiner sagen?"

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel