Christian Ahlmann gehört endgültig wieder zur Nationalmannschaft der deutschen Springreiter.

Ahlmann (Marl) wurde neben dem zweimaligen Team-Olympiasieger Lars Nieberg (Hombach) neu in den Championatskader der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) berufen.

Bei Ahlmanns Pferd Cöster war während Olympia 2008 in Hongkong die im Wettkampf unerlaubte Substanz Capsaicin festgestellt worden.

Daraufhin wurde der Reiter von der FN für alle Mannschaften bis Sommer 2010 gesperrt. Nun rückt der Doppel-Europameister offiziell wieder in den Elite-Kader.

Zum A-Kader gehören zudem: Ludger Beerbaum (Riesenbeck), Marcus Ehning (Borken), Marco Kutscher (Hösretl), Janne-Friederike Meyer (Schenefeld), Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen), Carsten-Otto Nagel (Wedel).

B-Kader: Daniel Deußer (Valkenswaard/Niederlande), Thomas Mühlbauer (Bad Kötzting), Mario Stevens (Molbergen), Philipp Weishaupt (Riesenbeck).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel