Der achtjährige Traber-Wallach Bentley Sun aus dem Besitz von Ernst Riemekasten (Dreieich) landete am Freitag auf der Trabrennbahn in Berlin-Karlshorst mit Marisa Bock (Neuching) im Sulky seinen 39. Sieg in Serie.

Damit stellte Bentley Sun, der letztmals am 31. Juli 2008 eine Niederlage einstecken musste, einen neuen inoffiziellen Weltrekord auf. Er löschte die bisherige Bestmarke des ebenfalls in Deutschland gezogenen Bodyguard of Spain, der für Besitzerin Marion Jauß (Neritz) 38 Rennen hintereinander gewonnen hatte.

Bentley Sun, der vom zweimaligen Trainer-Champion Roman Matzky (Schöneiche) vorbereitet wird, setzte sich bei seinem Rekord-Sieg als 12:10-Favorit sicher mit einer halben Länge gegen den von Kay Werner (Berlin) gesteuerten Richelieu durch.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel