Die französische Region Basse-Normandie hat sich um die Ausrichtung der Weltreiterspiele 2014 beworben.

Christian Paillot, Vize-Präsident des französischen Reitsportverbands, übergab die Bewerbungsunterlagen an Haya Bint Al Hussein, Präsidentin des Weltverbands FEI.

Die nächsten Weltreiterspiele finden vom 25. September bis 10. Oktober 2010 in Lexington im US-Staat Kentucky statt. Die vergangene WM hatte 2006 Aachen ausgerichtet.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel