Team-Olympiasieger Frank Ostholt hat sich im Training das rechte Schlüsselbein gebrochen.

Der Vielseitigkeitsreiter stürzte in Luhmühlen mit seinem Pferd Mr. Medicott und wurde anschließend in einer Hamburger Klinik operiert.

Der Warendorfer muss einige Wochen pausieren, die Teilnahme an den Europameisterschaften Ende August in Luhmühlen ist nicht gefährdet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel