Die Organisatoren des internationalen Pferdesport-Turniers CHIO Aachen wollen sich mit neuen Ideen um die Ausrichtung der Europameisterschaften 2015 bewerben.

Dem Weltverband FEI soll demnächst ein innovatives Konzept für "Europäische Reiter- und Pferdefestspiele" vorgestellt werden. Demnach sollen in Aachen EM-Wettkämpfe in den Disziplinen Springen, Dressur, Vielseitigkeit, Voltigieren und Vierspänner-Fahren ausgetragen werden.

"Mit Titelkämpfen in fünf Disziplinen an einem Ort wollen wir aus den Europameisterschaften europäische Reiter- und Pferdefestspiele machen und an die großartige Atmosphäre der Reit-WM 2006 anknüpfen", sagte Michael Mronz, Geschäftsführer der Aachener Reitturnier GmbH (ART).

Europameisterschaften in fünf Disziplinen an einem Ort hat es bislang noch nicht gegeben. Aachen bietet für dieses Konzept der Titelkämpfe an einem Ort die ideale Infrastruktur.

Formal muss sich die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) mit dem Austragungsort Aachen um die Europameisterschaften bewerben. Eine Entscheidung über die Vergabe fällt im Frühjahr 2012.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel