82:10-Außenseiter Armstrong As hat mit seinem niederländischen Trainer und Fahrer Rick Wester den mit 30.000 Euro dotierten Bild-Pokal auf der Trabrennbahn in Gelsenkirchen gewonnen.

Der achtjährige Hengst verwies den 23:10-Mitfavoriten Bagley mit Rekord-Champion Heinz Wewering (Berlin) im Sulky auf Platz zwei. Der dritte Rang ging an Odessa Santana (151:10) mit dem Oberhausener Michael Schmid.

"Armstrong As hatte in den letzten Monaten immer wieder mit kleineren Blessuren zu kämpfen, war bis jetzt nie auf 100 Prozent", sagte Wester nach dem größten Erfolg seiner Laufbahn:

"Voraussetzung für gute Leistungen bei Armstrong As ist Spaß bei der Trainingsarbeit. Daher trainiere ich ihn häufig am Strand."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel