Der ehemalige Doppel-Europameister Christian Ahlmann hat im Großen Preis von Nörten-Hardenberg Platz zwei belegt.

Der 36 Jahre alte Springreiter aus Marl blieb auf Codex One im Stechen fehlerfrei, war allerdings in 39,10 Sekunden 38 Hundertstelsekunden langsamer als die schwedische Amazone Angelica Augustsson auf Mic Mac du Tillard.

Hinter dem Schweden Henrik von Eckermann auf Paola (40,82) reichte es für den ebenfalls fehlerfreien zweimaligen Mannschafts-Olympiasieger Lars Nieberg auf Galippo (42,51) zu Rang vier.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel