Unter seinem neuen Reiter Matthias Alexander Rath hat das Ausnahmepferd Totilas beim Turnier in München mit 76,766 Punkten überlegen die Drei-Sterne-Prüfung gewonnen.

Knapp 5000 Zuschauer drängten sich um das Dressurviereck, um das neue Traumpaar der deutschen Reiterei bei seiner Wettkampf-Premiere zu unterstützen. Schon beim Einreiten wurden Rath und Totilas mit tosendem Applaus empfangen.

Der Rappe hatte unter dem Niederländer Edward Gal bei der WM 2010 in Kentucky alle drei Titel in der Dressur gewonnen. Im Oktober hatte Paul Schockemöhle den Hengst für geschätzte zehn Millionen Euro nach Deutschland geholt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel