Denis Lynch hat mit seinem spektakulären Sieg beim Championat von Hamburg den ersten Tag des Derby-Meetings in Hamburg-Klein Flottbek geprägt.

Der Ire verwies mit "Lantinus" in einem dramatischen Duell die Portugiesin Luciana Diniz mit "Winningmood" sowie Mannschafts-Weltmeisterin Meredith-Michaels Beerbaum aus Thedinghausen mit "Ckeckmate" auf die Plätze zwei und drei.

Die Startnummer 13 hat mir offensichtlich Glück gebracht. Dieser Erfolg bedeutet für mich ein gutes Gefühl für die kommenden Tage", sagte Lynch, der die gleiche Prüfung bereits 2008 gewinnen konnte.

Sechs Reiter blieben im Stechen fehlerfrei, Lynch war dabei mehr als eine Sekunde schneller als seine schärfste Konkurrentin Diniz.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel