Der Spanier Sergio Alvarez Moya hat am zweiten Tag des Derby-Meetings in Hamburg-Klein Flottbek das Auftaktspringen gewonnen.

Er siegte mit "Wisconsin" und einer fehlerfreien Runde in 57,87 Sekunden vor dem Norweger Geir Gulliksen mit "Lord" (0/58,43) sowie seinem Landsmann Manuel Anon mit "Baldo" (0/58,45).

Als bester deutscher Reiter kam Jörg Kreutzmann aus Kasseburg mit "Sauternes" (0/61,28) auf den siebten Platz.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel