Die deutsche Vollblutzucht feierte am Sonntag in Chantilly bei Paris einen ihrer größten Erfolge der jüngeren Vergangenheit.

Die drei Jahre alte Golden Lilac im Besitz des Münchener Rechtsanwaltes und Unternehmers Dietrich von Boetticher gewann den mit 850.000 Euro dotierten Prix de Diane, einen der Klassiker des französischen Turfs.

Die von Andre Fabre trainierte Stute hatte Maxime Guyon im Sattel.

Es war auf der 2100-m-Distanz beim fünften Start der fünfte Erfolg von Golden Lilac.

In Berlin-Hoppegarten gab es im Diana Trial über 2000 Meter eine Überraschung, als sich Gestüt Schlenderhans Selkis als 182:10-Außenseiterin unter dem 53 Jahre alten Viktor Schulepov gegen Julie s Love (Alexis Badel) und Night of Dubai (Terence Hellier) durchsetzte.

Trainer der Siegerin in dem 70.000 Euro-Rennen ist Jens Hirschberger aus Bergheim bei Köln.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel