Lars Nieberg hat das erste Wertungsspringen zum Auftakt der deutschen Meisterschaften im sauerländischen Balve gewonnen.

Im Sattel von "Galippo" blieb er mit einer konstanten Leistung in beiden Runden fehlerfrei und war im ersten Umlauf der Schnellste. In 73,28 Sekunden verwies er die Konkurrenz auf die Plätze.

Rang zwei belegte Christian Ahlmann mit "Lorenzo" (73,93), Janne-Frederike Meyer leistete sich 0,25 Fehlerpunkte für das Überschreiten der erlaubten Zeit und wurde als einzige Frau in der Herrenkonkurrenz mit "Lambrasco" in 76,55 Sekunden Dritte.

Mit dem Podiumsplatz haben sich die drei Reiter eine gute Ausgangsposition für das Finale erritten. Die Entscheidung über den Titel fällt am Sonntag um 14.30 Uhr.

Die erste Prüfung der separat ausgetragenen Damenkonkurrenz hatte zuvor Susanne Behring für sich entschieden. Die Herforderin blieb im Parcours fehlerfrei und war mit ihrem Pferd "Nesquick" mit 80,83 Sekunden schneller als die Zweitplatzierte Kathrin Müller auf "Shakespeare" (81,15).

Judith Emmers kam mit "Papillon" auf Platz drei. Ihre Meisterin ermitteln die Damen im Finalspringen am Samstag um 18 Uhr.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel