Janne-Friederike Meyer (Schenefeld) hat bei den deutschen Meisterschaften der Reiter in Balve den Titel im Springen der Damen gewonnen.

Sie blieb im Stechen um Gold ohne Fehler und ließ in 40,52 Sekunden ihre Konkurrentin Judith Emmers aus Marl hinter sich. Die 24-Jährige handelte sich mit Papillon im Stechen am ersten Hindernis einen Fehler ein und gewann in 47,63 Sekunden Silber.

Das Stechen wurde nötig, da beide Amazonen in insgesamt vier Umläufen ohne Fehler geblieben waren.

Bronze ging an Eva Bitter. Die Münsteranerin sammelte gemeinsam mit Perigueux in den zwei Wertungsprüfungen auf dem Weg zur Meisterschaft nur drei Strafpunkte und sprang damit aufs Treppchen.

Janne-Friederike Meyer hat noch eine zwei Chance auf Gold. Sie startet am Sonntag um 14.30 Uhr auch in der Herrenkonkurrenz und liegt dort nach zwei Umläufen hinter Lars Nieberg (Homberg/Ohm) und Christian Ahlmann (Marl) aussichtsreich auf Rang drei.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel