Prominenter Gast für das deutsche Galopp-Derby: Der dreijährige Hengst Brown Panther aus dem Besitz des englischen Fußball-Profis Michael Owen von Manchester United wird am 3. Juli beim wichtigsten Rennen der deutschen Turfsaison an den Start gehen.

Owen wird mit seiner Familie zur Unterstützung ebenfalls nach Hamburg reisen.

Brown Panther hatte sich in der vergangenen Woche mit einem überzeugenden Sieg in Ascot bei der King George V Stakes für einen Start auf der Rennbahn in Hamburg-Horn empfohlen.

Er gilt als echter Prüfstein für die einheimischen Galopper. Im vergangenen Jahr hatte der dreijährige Hengst Buzzword als erstes ausländisches Pferd das deutsche Derby gewonnen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel