Marian Tux ist neuer Europameister der Trabrenn-Amateurfahrer.

Auf der spanischen Ferieninsel Mallorca sammelte der 62-Jährige aus Aiterhofen bei Straubing in insgesamt vier Wertungsläufen am Freitag und Samstag 37 von 44 möglichen Punkten und setzte sich in der Gesamtwertung vor Dave Molin (Belgien/35 Punkte) und dem spanischen Lokalmatador Carlos Cruellas (31) durch.

Es war der neunte Sieg eines Deutschen bei einer Amateur-EM.

Auf der Bahn in Manacor reichten Tux am zweiten Tag der Titelkämpfe ein zweiter Platz mit Tamara GS und ein dritter Rang mit Lutin des Essarts zu seinem ersten Titelgewinn.

Tux hatte Deutschland schon 1993 bei den kontinentalen Titelkämpfen in Norwegen vertreten. Damals war er auf dem siebten Rang gelandet.

Durch seinen EM-Triumph qualifizierte sich Tux auch für die Weltmeisterschaft der Amateurfahrer, die Anfang 2012 in Neuseeland stattfindet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel