Ex-Europameisterin Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen) hat den deutschen Springreitern beim CHIO in Aachen den ersten Sieg beschert.

Die dreimalige Weltcup-Siegerin erzielte mit dem schon 18 Jahre alten Oldie Shutterfly im Preis von Europa in 46,27 Sekunden die schnellste Zeit ohne Fehler.

Zweiter wurde ihr Schwager Ludger Beerbaum (Riesenbeck) auf Chaman, der für seinen Nullfehlerritt im Stechen 47,18 Sekunden benötigte.

Platz drei ging an die US-Amerikanerin Laura Kraut mit Teirra (0 Fehlerpunkte/49,92). Für den Sieg im Traditionsspringen, dessen Premiere im Jahr 1959 von Reit-Ikone Hans Günter Winkler gewonnen wurde, strich die Siegerin 19.600 Euro ein.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel