Janne-Friederike Meyer hat zum Abschluss des CHIO den Großen Preis von Aachen gewonnen.

Der Springreiterin aus Schenefeld bei Hamburg blieb mit ihrer Stute "Lambrasco" als einzige Reiterin in beiden Umläufen ohne Abwurf und feierte den größten Einzel-Erfolg in ihrer Karriere.

Für den Sieg in der wichtigsten Prüfung des größten Reitturniers der Welt erhielt die Team-Weltmeisterin 110.000 Euro.

Zweiter wurde Europameister Kevin Staut aus Frankreich, der mit "Silvana De Huis" bei einem Abwurf in beiden Umläufen die beste Zeit im zweiten Umlauf hatte.

Platz drei ging überraschend an Andreas Kreuzer aus dem Stall von Paul Schockemöhle mit "Chacco-Blue".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel